> Ratgeber > Besondere Situationen > Nur Flop-Kontakte?

Besondere Situationen

Nur Flop-Kontakte?

"Es gibt keine guten Männer/Frauen mehr", denkst du das manchmal? In letzter Zeit hat sich noch jeder deiner Kontakte zu möglichen Herzenskandidaten schnell als Reinfall erwiesen? Hier erfährst du, was dahinterstecken könnte.

Nur Flop-Kontakte? © iStock

Marina sieht gut aus und steht mit beiden Beinen fest im Leben. "Meine Freunde wundern sich, warum eine Frau wie ich Single ist", erzählt die 43-jährige Buchhändlerin. Sie versteht es selbst nicht so recht: "Ich tue doch einiges, um endlich den Richtigen zu finden." Aber der lässt auf sich warten. Stattdessen kann Marina von all den "Flop-Männern" erzählen, die ihr schon begegnet sind. Vom "Verwirrten BMW-Fahrer", der sich erst am falschen Treffpunkt einfand und nachher nur von seinem Haus, seinem Pferd und insbesondere seinem neuen Z4 schwadronierte. Oder vom "Gassigeher", der zum ersten Date mit Hund erschien und dessen Kothäufchen in einer Tüte sammelte, ohne Marinas entsetzte Blicke zu bemerken. Ganz zu schweigen von den Online-Bekanntschaften, die aus diversen Gründen - mal war's ein Schnurrbart, mal die Entfernung - nie über das virtuelle Stadium hinauskamen.

Ansprüche zu hoch?

Wenn auch du Flop-Kontakte sammelst wie andere Leute ausländische Euro-Münzen, hast du vielleicht einfach viel Pech. Vielleicht steckt aber auch mehr dahinter. Resignation nach dem Motto "Jetzt sind nur noch die übrig, die eine Macke haben" hilft dir kaum weiter. "Die Welt ist voller attraktiver lediger Männer und Frauen. Und die sind nicht alle furchtbar", weiß die Hamburger Psychologin Eva Wlodarek. Schwierigkeiten bei der Partnersuche haben oftmals mit den eigenen Ansprüchen zu tun - sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Wohlgemerkt: Es ist gut, zu wissen, was man will (einen Mann, der mich zum Lachen bringt; eine Frau, mit der ich eine Familie gründen kann). Problematisch wird's bei überzogenen Ansprüchen und Erwartungen.

Im Internet besonders kritisch

"Nimm die verworfenen Kontakte mal unter die Lupe", rät Parship-Psychologin Nicole Schiller. Reichen schon wenige äußerliche Details - der falsche Pullover, der zu dicke Hintern -, um einen Kandidaten ins Aus zu katapultieren? Fällst du deine Entscheidung in der Regel sehr schnell? Und das bei nahezu all deinen Kontakte zu potenziellen Partnern? Dies kann darauf hinweisen, dass du - so paradox es klingt - zum Scheitern deiner Suche beiträgst. Dass dir nur Nieten über den Weg laufen, ist schon statistisch gesehen unwahrscheinlich. "Das Medium Internet verführt dazu, Leute nach Kleinigkeiten rauszukicken", so Nicole Schiller. "Viele wären bei Bekanntschaften auf Partys längst nicht so kritisch." Sie empfiehlt, genau abzuwägen, was einem wichtig ist, und zudem nichts zu verlangen, was man selbst nicht auch zu bieten hat. Wenn mein Online-Flirt zum Rendezvous im feinen Café mit Wanderstiefeln aufkreuzt, ist das wirklich so schlimm? Ich selbst bin ja auch nicht vollkommen, habe auch mal einen schlechten Tag oder Ideen, für die ich mich nachher an den Kopf fasse ...

Riskiere ein zweites Treffen

Natürlich solltest du auch deinem Gespür vertrauen bei der Frage, ob du einen Kontakt beginnen bzw. fortsetzen möchtest oder nicht. Problematisch wird es, wenn du pauschalisierst: Er hat in seinem Online-Steckbrief als Hobby "Beschäftigung mit dem PC" angegeben/sie spielt Golf - na, das kann ich mir gleich schenken ... Es ist legitim, mögliche Partner nach Rahmendaten zu sieben - in Maßen. Beiße dich nicht an Details fest. Und riskiere nach deinem nächsten Date, das zwar nett, aber eben nicht perfekt abläuft, mal probeweise eine zweite Verabredung. Viel Positives stellt sich erst beim näheren Kennenlernen heraus, und häufig funkt es auch verspätet. Zumal etliche Menschen beim ersten Treffen nicht wirklich sie selbst sind.

Hellseher gesucht?

Um auf Marinas BMW-Fahrer zurückzukommen: Dessen Gerede über Haus, Pferd, Auto war zwar ungeschickt, aber vielleicht war der Mann einfach sehr nervös. Möglicherweise hätte Marina eine positive Überraschung erlebt, wenn sie aktiv ein anderes Gesprächsthema vorgeschlagen oder gar ein weiteres Treffen gewagt hätte, um zu prüfen, ob er wirklich der oberflächliche Schnösel war, für den sie ihn hielt. Dagegen ist von einem zweiten Anlauf abzuraten, wenn du am anderen gar keine Pluspunkte siehst oder du dessen körperliche Erscheinung insgesamt unattraktiv findst. Auch wenn sein oder ihr Lebensentwurf sich stark von deinem unterscheidet oder wenn dein Date schon heiß für dich entflammt ist, bringt's eher nichts. Ein weiterer Aspekt: "Viele erwarten von Ihrem Gegenüber geradezu hellseherische Fähigkeiten", so Schiller. Der begeisterte Radfahrer will mich auf seinem Velo besuchen? Der müsste doch wissen, wie doof ich es fände, mit so einem Freak mit Fahrradhelm Kaffeetrinken zu gehen ... Natürlich ist es bequemer, einen Kontakt abzubrechen, als Unstimmigkeiten anzusprechen. Wer sich allzu wählerisch zeigt, vielleicht auch aus Angst vor Nähe oder vor Verletzung, bleibt aber leicht allein.

Woran es noch liegen kann

Es ist wenig wahrscheinlich, dass irgendwann ein Mensch auf der Bildfläche erscheint, bei dem das Kennenlernen ohne jeden Stolperstein läuft und der auch hält, was er verspricht. Beziehungen, bei denen zwischen den Partnern gar nichts ausgehandelt werden muss, gibt es sowieso nur in der Traumfabrik. Wenn sich die Flops häufen, kann auch eine "Date-Pause" sinnvoll sein, um danach offen auf neue Kontakte zugehen zu können. Mache dir auch klar: Ein gewisses Maß an Begegnungen, die dich persönlich leider nerven oder langweilen, gehört einfach dazu. Zumal du im Netz auch Menschen begegnest, denen du im Alltag instinktiv ausweichen würdest. Doch das ist ja nicht weiter schlimm, ein solcher Kontakt lässt sich schnell beenden. Auf der anderen Seite steht die Möglichkeit, online einen wunderbaren Menschen kennen zu lernen, den du "im Leben" übersehen oder nie getroffen hättest - das sollte dir auch mal einen Flop wert sein.

Annemarie Lüning/Parship

Bücher zum Thema:

Eva Wlodarek: Den richtigen Mann finden. Sechs Schritte zur passenden Partnerschaft. Fischer 1998, 8,90 EUR

Regine Schneider, Bärbel Raulf: Nimm die Männer, wie sie sind - es gibt keine anderen. Partnersuche in der Lebensmitte. Fischer 2002, 9,90 EUR

Susan Page: Ich finde mich so toll - warum bin ich noch Single? 10 Strategien, die Ihr Solo-Dasein dauerhaft beenden. Knaur 2001, 8,90 EUR

Mehr zum Thema "Besondere Situationen"

Ratgeber

Suche Arbeit und eine Freundin

Was tun, wenn man zeitgleich eine Stelle und die Liebe …

mehr
Ratgeber

Einfach schwer zu erklären - Wochenend-Eltern

"Kinder: 1. Im eigenen Haushalt lebend: 0." ...

mehr
Ratgeber

Achtung, Abchecker!

Jeder hat seine Vorstellungen vom idealen Partner ...

mehr
Ratgeber

Bin ich nur ein Seitensprung?

Beschleichen dich manchmal Zweifel, weil du dein Herzbl …

mehr
Ratgeber

Coaching für Beziehungsunerfahrene

Was, wenn man mit Hilfe von Parship nach seiner allerer …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Teste Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhälst du regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Forum
Ratgeber

Schaffe Raum für dein Glück

Was macht dich glücklich? Viele können das gar nicht so genau sagen ... 
Mehr erfahren

Unglücklich verliebtes Paar

Unglücklich verliebt

Verliebt zu sein, zählt zu den schönsten Gefühlen, die man empfinden kann... 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)